Unverträglichkeiten

Eine Lebensmittel-Unverträglichkeit kann durch unterschiedliche Nahrungsmittel ausgelöst werden.
So leiden z.B. rund 12 Millionen Menschen in Deutschland unter einer Laktose-Unverträglichkeit, da ihnen das Enzym Laktase fehlt, das für die Aufspaltung von Milchzucker verantwortlich ist. Die Folgen sind u.a. unangenehme Bauchkrämpfe, die nur durch einen Verzicht auf Milch, Käse, Joghurt oder Quark zu vermeiden sind.

Es gibt darüber hinaus noch viele weitere Unverträglichkeiten, die letztlich immer mit dem Verzicht auf bestimmte Lebensmittel verbunden sind. Wir zeigen Ihnen kreative und leckere Gerichte, mit denen Sie sich trotz dieser "Lücken" einen gesunden und reichhaltigen Speiseplan  zusammenstellen können.